blog

Netzwerke und Jobsuche

von: Annika Rath
Bildungsbegleitung

Natürlich sind Netzwerke und Beziehungen nicht alles und man sollte sich in der Arbeitswelt nicht nur auf Kontakte verlassen, aber sie können helfen.

Bei „sozialen Netzwerken“ denken heutzutage wohl die meisten erst einmal an Social Media und damit an Plattformen wie Facebook, Instagram & Co. In diesem Fall bezieht sich Netzwerke aber auf reale Beziehungsgefüge, also auf Ihre Kontakte zu Ihren Mitmenschen in Form von z.B. Familie, Freunden oder Bekannten. Die soziale Netzwerkanalyse wird vor allem in der empirischen Sozialforschung genutzt, um Relationen, Strukturen und Abhängigkeiten in einem sozialen Gefüge aufzuzeigen.

Forschung zu Netzwerken

Ein interessanter Forschungsgegenstand ist dabei der Einfluss von persönlichen Kontakten bei der Jobsuche. Viele haben schon einmal von Networking oder Beziehungsarbeit gehört und es ist schon längst kein Geheimnis mehr, dass der Kontakt zu den richtigen Personen beim Einstieg in die Arbeitswelt durchaus von Vorteil sein kann.

Der Soziologe Mark Granovetter (1973) wollte es genauer wissen und führte deshalb eine Studie zu den „Beziehungsarten“ durch, die Arbeitnehmer*innen zu ihren Jobs verholfen hatten. Er bat die Angestellten darum anzugeben, wie häufig sie dem Kontakt begegneten, der ihnen den Arbeitsplatz verschafft hatte. Dabei stellte sich heraus, dass die Kontaktperson häufig nicht in das Netzwerk enger Beziehungen integriert war und es sich stattdessen meistens um alte Bekannte aus Studienzeit oder frühere Arbeitskolleginnen handelte. Granovetter bezeichnet solche Art von Beziehungen als „schwache Beziehungen“, die sich durch eine gewisse Oberflächlichkeit auszeichnen. Mark Ganovetter berichtet in einem youtube-Video über seine Forschung zum Thema Netzwerke (englisch).

Schwache Beziehungen im Netzwerk

Schwache Beziehungen können nach dem Soziologen als „Brücken“ zwischen Personen bzw. Gruppen funktionieren, indem sie den einzigen Verbindungspfad zwischen zwei Punkten innerhalb eines Netzwerkes darstellen, über den Informationen weitergegeben werden können. Er argumentiert, dass schwache Beziehungen die als Brücken fungieren notwendig sind, um mit indirekten Kontakten in Verbindung zu treten und an neue, wertvolle Informationen außerhalb des eigenen Netzwerks zu gelangen. Das kann z.B. der neue interessante Job sein, von dem man vom Nachbarn erfahren hat. Sich nur auf starke Beziehungen zu verlassen kann von Nachteil sein, denn, so Granovetter, je weniger indirekte Kontakte jemand hat, desto mehr verschließt er sich vor dem Wissen über die Welt außerhalb seines eigenen Freundeskreises.

Jobsuche mit Netzwerk

Natürlich sind Beziehungen nicht alles und man sollte sich in der Arbeitswelt nicht nur auf Kontakte verlassen. Fachliche Kompetenzen und Soft Skills werden nach wie vor vom Arbeitgeber vorausgesetzt. Allerdings lohnt es sich, zusätzlich Kontakte zu alten Bekannten, Kolleg*innen oder Schulfreund*innen aufrecht zu erhalten oder wiederzubeleben. Man weiß nie, wie sie einem zu Gunsten kommen können!

Themen

Weitere Beiträge

Artikel / News

10 Tipps für ein erfolgreiches Praktikum

Damit Ihr Praktikum ein Erfolg wird, haben wir diese 10 Tipps für Sie zusammengestellt. Praktika sind Pflichtbestandteile in allen Umschulungen. Hier lernen Sie die Praxis Ihres neuen Berufs kennen.

Artikel / News

Fit für die Ausbildung | IHK Sommerakademie 2020

Wir richten uns mit der Sommerakademie an Jugendliche, die die Schule beendet haben, aber noch keinen Vertrag über eine Ausbildung abschließen konnten.

Artikel / News

Liberating Structures European Gathering 2022

Das Liberating Structures European Gathering ist ein Gemeinschaftstreffen für Praktiker von Liberating Structures. Liberating Structures sind Methoden zur Einbindung von Gruppen.

Stimmen

Das sagen die Kursteilnehmenden

A. Wausk
November 2019
Facebook

Die Beste Entscheidung

Eine der besten Entscheidungen meines Lebens bisher. Fachlich kompetente Dozenten, die einem bis zur IHK bestmöglich vorbereiten. Ich würde mich immer wieder für lernen bohlscheid entscheiden.

E. C. Freese
2020
via E-Mail

Erfolg mit neuem Job

Ich habe gleich 2 Arbeitsverträge (nach der Umschulung) angeboten bekommen, was mir ermöglicht hat, den bestmöglichen Vertrag aushandeln zu können.

A. I. Schmitz
2019
via google

Ich hab's geschafft

Ich hab’s geschafft. Über ein persönliches Coaching haben sich in der Akademie Bohlscheid im wahrsten Sinne des Wortes neue Türen geöffnet.

Der Passende Kurs

Diese Kurse könnten für Sie interessant sein. Schauen Sie doch mal rein.

JCP | Jobcoaching plus

Start: 28.09.2022 , Start: 04.10.2022 , Start: 18.10.2022

Individuelle Terminvereinbarung Einzeltermine

iCE | individuelles Coaching für Erziehende

Start: 05.10.2022 , Start: 20.10.2022 , Start: 04.11.2022

Individuelle Terminvereinbarung Einzeltermine