blog

New Work | Neue Arbeit – Neue Kultur

von: Reinhold Schulte
Online Marketing

Das Thema New Work erlebt derzeit einen Hype. Diese über 40 Jahre alte Theorie eines Professors aus Ann Arbor, MI, setzt neue Impulse.

Was ist New Work?

New Work ist heute ein Sammelbegriff für neue Arbeitsformen. Diese neuen Arten der Arbeit und Zusammenarbeit sind notwendig, weil wir einen Paradigmenwechsel erleben. Wir haben die industriell geprägte Arbeitswelt hinter uns gelassen und sind zu einer Wissens- und Informationsgesellschaft geworden. Die Digitalisierung verändert unser tägliches Leben. Globalisierung und Demografischer Wandel üben zusätzlich Druck auf uns aus.

Die Arbeitswelt 4.0 entsteht durch die digitale Transformation in der neue Technologien Einzug halten. Ein weiteres Merkmal der Arbeit 4.0 ist die Vernetzung und Veränderungen in Arbeitsabläufen. Im Zuge dieser Entwicklung sind ganze Berufsbilder verschwunden, haben sich stark verändert oder entstehen neu.

Doch nicht nur die Umwelt verändert sich, auch die Anforderungen der Arbeitenden an eine sinnvolle und erfüllende Tätigkeit sind im Wandel begriffen. Für die Generation Y (ca. *1979-1998) und noch deutlicher für die Generation Z (ca. 1997-2012) steht nicht mehr nur die Bezahlung im Vordergrund, sondern sie haben weitergehende Anforderungen.

Auf diese Ausgangslage versucht New Work eine Antwort zu geben. Dabei ist New Work nicht als geschlossene Theorie mit einem definierten Satz an Methoden zu verstehen, sondern als Sammlung von Methoden, Strukturen und Zielen.

Was macht diese „Neue Arbeit“?

Alle Arbeitsformen dieses Denkmodells versuchen die Selbstbestimmung und die Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung der Arbeitenden zu stärken. Es sollen Freiräume geschaffen werden und die Arbeitsumgebung soll so ausgelegt sein, dass spontane Netzwerke entstehen können, die für die jeweilige Arbeit sinnvoll sind. Dies stellt hohe Anforderungen an die bauliche, organisatorische und technische Struktur der Arbeitsumgebung. Die Gestaltung von Büros oder die Auswahl einer Software für digitale Zusammenarbeit wird somit von einem simplen Beschaffungsproblem zu einem Problem des New Work. Neue Arbeitsformen finden unter anderem in Coworking-Spaces, Crowdworking oder Desk-Sharing ihren Ausdruck.

Viele Unternehmen besitzen eine starre Aufbauorganisation mit unterschiedlichsten Abteilungen. New Work durchbricht dieses System und verlangt die Einführung von sog. „Mixed Teams“ zur Erledigung verschiedener Aufgaben. Dadurch werden können wichtige Kompetenzen in ein Team eingebracht werden, die in einer einzigen Abteilung oft nicht zu finden sind. Teams werden immer fluider und immer stärker virtualisiert.

Die Kreativität aller Beteiligten im Arbeitsprozess soll gestärkt und die Agilität gefördert werden. Dazu haben sich in den vergangenen Jahrzehnten unterschiedlichste Methoden und Ansätze entwickelt. Drei Beispiele:

Auch das Konzept der Work-Life-Balance lässt die „Neue Arbeit“ hinter sich. Stattdessen wird von einigen Vertretern das Work-Life-Blending favorisiert. In diesem Ansatz verschmelzen Arbeitszeit und ‚Private Zeit‘. Die Grenzen werden fließend. Auch wenn sich dies zunächst vielleicht nicht wünschenswert anhört, so ist das Konzept für jeden, der schon einmal im Homeoffice gearbeitet hat, nichts neues. Die Entwicklung hin zum Work-Life-Blending ist längst im vollen Gange.

Auch die Führung verändert sich. In der „New Leadership“ oder „Führung 4.0“ verändert sich die Rolle der Führungskraft vom „Befehlsgeber“ hin zum Coach und „Facilitator“. Eine Führungskraft gibt eine Richtung vor und setzt einen Rahmen, die Mitarbeiter haben aber einen großen Freiraum für Entscheidungen und können eigenverantwortlich arbeiten.

Die Ansätze, Methoden und Wirkungsbereiche von New Work sind divers und Diversität, Freiheit, Verantwortung, Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung sind sicherlich auch die übergeordneten Triebfedern von New Work.

Woher kommt die Idee einer „Neuen Arbeit“?

Das heutige Verständnis von New Work ist das Ergebnis einer Entwicklung. Am Anfang dieser Entwicklung stand Prof. Dr. Frithjof Bergmann. Seit 1958 hatte er eine Professur an der University of Michigan in Ann Arbor. Bergmann entwickelte das Konzept von New Work – der Neuen Arbeit. Seine einfache Definition war: „New Work ist die Arbeit, die ein Mensch ‚wirklich, wirklich‘ will.“ In einem Interview beschreibt er seine Ein- und Ansichten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Wurzeln sind durchaus politisch. Ende der 70er Jahre unternahm Bergmann mehrere Reisen durch verschiedene Ostblockstaaten und diagnostizierte schon zu dieser Zeit das Ende des Sozialismus. Anfang der 80er Jahre erlebte er, welche Auswirkung die Automatisierung auf die Automobilindustrie in den USA hatte. In Flint, wenige Kilometer von Ann Arbor entfernt, stand ein Automobilwerk von General Motors. Hier wurden Arbeiter entlassen, da ihre Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt wurden. Bergmann beschrieb die Arbeiter folgendermaßen: „Sie gingen ihrer Tätigkeit nach, ohne darin Erfüllung zu finden.“ Dem setzte Bergmann die Idee eines „Zentrums für Neue Arbeit“ entgegen. „New Work ist eine andere Art, Arbeit zu organisieren. Die Absicht ist, Arbeit so zu organisieren, dass sie nichts Gezwungenes ist, sondern man Arbeit tut, die man wirklich, wirklich will. Das ist, was ich seit vielen Jahren predige.“

Bergmann lehnt die klassische Lohnarbeit ab, da sie den Menschen an der Selbstverwirklichung hindere und seine Selbstbestimmung unmöglich mache. In der Arbeitswelt der Industrie unterwerfe sich der Arbeitnehmer der Arbeit, die Neue Arbeit (New Work) soll – so Bergmann – diesen Fehler korrigieren und die Freiheit des Arbeitenden ermöglichen.

Die Ideen von Selbstbestimmung und Selbstverwirklichung bilden die Grundlage für das traditionelle und das moderne Verständnis von New Work.

In einem Video nahmen einige Protagonisten der New-Work-Szene Abschied von Frithjoff Bergmann und beschrieben, wie sie durch Bergmanns Ideen geprägt wurden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen:

Themen

Weitere Beiträge

Artikel / News

Umschulung in Bonn: Neue Chancen für berufliche Veränderung

Die Stadt Bonn, gelegen im Herzen Nordrhein-Westfalens, ist nicht nur für ihre malerische Rheinlandschaft und ihre historische Bedeutung als ehemaliger Regierungssitz Deutschlands bekannt, sondern auch für ihre vielfältigen Bildungsmöglichkeiten. Eine besonders wichtige Option für Menschen, die eine berufliche Veränderung anstreben, ist die Umschulung. Was ist eine Umschulung? Eine Umschulung ist ein Bildungsweg, der es Menschen […]

Artikel / News

Impulse vom agile lunchbreak #2: New Work

Diesmal drehte sich alles um die Themen New Work und Agilität… Die Begriffe Agilität, Selbstorganisation oder Selbstverantwortung sind in der Arbeitswelt nach wie vor in aller Munde. New Work bezeichnet den Trend hin zu einer innovativen Arbeitsgestaltung, agiles Arbeiten ist dabei eine zentrale Grundlage. Es geht um die Schaffung von schneller Handlungsfähigkeit und Flexibilität im […]

Artikel / News

Umschulungsbegleitende Hilfen | Sicher zum Berufsabschluss

Umschulungsbegleitende Hilfen sind spezielle Unterstützungsleistungen, die Arbeitnehmern während einer betrieblichen Einzelumschulung zur Verfügung gestellt werden. Sie dienen dazu, die Teilnehmer bei der Bewältigung der Herausforderungen einer Umschulung zu unterstützen und ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss zu erhöhen.

Artikel / News

Agilität und Arbeit | Heute, morgen, übermorgen

Begriffe wie Agilität, New Work, Demokratisierung oder Selbstorganisation sind in der Arbeitswelt von heute in aller Munde. Rasante Veränderungen der Welt da draußen, lassen Unternehmen immer wieder die Why?-Frage stellen, ihre Mission und Vision hinterfragen und bringen bekannte Vorstellungen und Annahmen ins Wanken.

Artikel / News

Weiterbildung oder Umschulung für Alleinerziehende aus Köln

Eine Weiterbildung oder Umschulung für Alleinerziehende ist nicht immer leicht zu organisieren. Kinder, Umschulung oder Weiterbildung müssen bewältigt werden.

Artikel / News

Agile Lunch Break #1: Geschäftsmodelle in der Transformation

Der Agile Lunch Break ist eine virtuelle Mittagspause. In diesem kostenlosen Online Event erhalten Sie neue Impulse zu spannenden Themen und können sich aktiv an Diskussionen beteiligen. Nutzen Sie eine Mittagspause, um mehr über aktuelle Trends zu erfahren. Unsere Experten stellen Ihnen jeweils ein Thema vor.

Artikel / News

Mut zur Veränderung und beruflichen Neuorientierung

Coaching als Instrument zur Unterstützung in der beruflichen Entwicklung oder auch der Fachkräfteentwicklung. Die Auseinandersetzung mit den beruflichen Zielen kann durch ein Coaching wirkungsvoll unterstützt werden. Der neue Job vor Augen.

Artikel / News

Umschulungen in Köln: Eine Chance für einen Neuanfang im Beruf

In Köln gibt es viele Menschen, die sich auf der Suche nach einer beruflichen Veränderung befinden. Eine Umschulung kann hier eine großartige Chance sein, um die Karriere in eine neue Richtung zu lenken. "lernen bohlscheid – Akademie für Bildungsprojekte“ bietet dafür eine breite Palette an Umschulungsmöglichkeiten und unterstützt Sie dabei, Ihre Ziele zu erreichen.

Artikel / News

Fachinformatiker oder Digitalisierungsmanagement?

Fachinformatiker - Digitalsierungsmanagement - Anwendungsentwicklung - Systemintegration? - Sie möchten eine IT-Umschulung absolvieren und wissen nicht genau, welcher Beruf der richtige für Sie ist? Unser Dozent Manfred Klaßen berät Sie gerne.

Artikel / News

Ablauf einer kaufmännischen Umschulung

Erfahren Sie mehr über den Ablauf einer kaufmännischen Umschulung. Wie lange dauert Sie und aus welchen Abschnitten besteht Sie?

Stimmen

Das sagen die Kursteilnehmenden

Peter
2019
via google

Engagiertes Team

Sehr nettes engagiertes Team, dank Herrn Hirschäuser habe ich jetzt endlich den Job, der zu mir passt gefunden.

Helga Rohde (Jeweller)
Dezember 2021
via google

Weiterbildung mit guten Dozenten

Ich bin sehr froh, dass ich mich Anfang 2021 für lernen bohlscheid entschieden habe. Trotz Homeschooling, zu Beginn der Weiterbildung, waren die Dozenten sehr bemüht uns den Stoff zu vermitteln. Das ich als Bonus auch noch den EBCL erfolgreich machen konnte, habe ich auch Herrn Elfgen zu verdanken, der sich immer bemüht hat, uns perfekt […]

VBianco706 VBianco2013
September 2021
via google

Weiterempfehlungswert

Ich möchte den Team von lernen bohlscheid und den Berater Rüdiger Hirschauer bedanken! Gute Service . angenehme Atmosphäre . Motivation .Hilfsbereitschaft besonders für moderne kreative Lebenslauf ich bin damit zufrieden.. und wirklich Weiterempfehlungswert!

Der Passende Kurs

Diese Kurse könnten für Sie interessant sein. Schauen Sie doch mal rein.